Campingplatz - camping-speyer

camping-speyer.de
Ihr Freizeitgelände in Speyer
Choose your language:
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Campingplatz


Der einfach gehaltene Durchgangscampingplatz, ohne jede gehobene Ausstattung, ist für Rad- und Wasserwanderer so wie ruhebedürftige Camper gedacht.
 
 
Anschrift :                     Am Rübsamenwühl 11-31 in 67346  Speyer
 
Koordinaten :                B 49°  20.257' N      L 008°  26.632' O  
 
Lage:                           ruhig, ca. 800 m Luftlinie vom Dom entfernt;
 
Tel.:                            0163  -  2 58 90 69   (  Platzwart Werner Brendel )
 
Fax.:                            06232  -  81 51 74

Mail :                           info@camping-speyer.de
 
Anreise :                      von 15 bis 20 Uhr;   spätere Anreise nicht möglich;
 
Abreise :                      von 7 bis 11 Uhr;
 
Nachtruhe :                  von 22 bis 7 Uhr; ab 20 Uhr bis 7 Uhr keine Ein- oder Ausfahrt möglich;
 
Ausstattung :                einfache Ausstattung, ohne jeden Komfort;
2 Dusch-/Toilettencontainer vorhanden
 
Reservierung :              keine, da immer genügend Platz;
 
Jugendliche unter 18 Jahre : nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten,
oder schriftliche Vollmacht;
 
Hunde:                         ja, max. zwei, nur angeleint, keine Kampfhunde;
 
Strom :                         ja
 
Trinkwasser :               ja
 
Abwasserentsorgung :   ja
 
Duschen :                     ja
 
offenes Feuer:              nicht erlaubt, auch keine Einweggrills auf dem Boden;
 
Restaurant :                  ja,  am Gelände,  griechisches Restaurant " Paradies am See "
 
Busverbindung :            ja,  300 m Haltestelle : Linie 569 Hasenpfühlerweide;
 
Einkaufsmöglichkeit :     ja,  im Radius von 500 m; E-Center, Kaufland, LIDL, ALDI;
 
Reparaturen :               ja im Radius von 500 m ; Fahrrad WEINDL, ATU,  
PIT STOP, PNEUHAGE, EUROMASTER;
 
Tanken :                     ja, 300 m,  SHELL;
 


 
Platzordnung                                             

Es handelt sich hier um einen Durchgangscampingplatz mit einfacher Ausstattung ohne jeglichen Komfort.                                                       
Mit Betreten des Campingplatzes erkennen Sie die nachstehende Platzordnung an.
Der Campingplatz soll der Erholung und Ruhe dienen; deshalb herrscht von 13 Uhr bis 15 Uhr und von 22 Uhr bis 7 Uhr auf dem Campinggelände absolute Ruhe und Fahrverbot für Fahrzeuge jeglicher Art.                                                       
Die Anreise und Anmeldung kann von 15 Uhr bis 20 Uhr erfolgen.  
Die Stellplätze werden vom Platzwart zugewiesen.
Das Betreten des Geländes und der Aufbau ist erst nach der Anmeldung und Zuweisung des Platzes erlaubt.                                                        
Das Betreten, bzw. Befahren des Geländes erfolgt immer auf eigene Gefahr.
Auf dem gesamten Gelände darf nur Schritttempo gefahren werden.
Für Ausrüstung und andere Gegenstände wird keinerlei Haftung  übernommen.  Ebenso wird jegliche Haftung für Unfälle und Verletzungen durch eigenes Verschulden ausgeschlossen.                                                        
Das Personal ist jederzeit befugt, Personenkontrollen und Kontrollen der Anmeldungen vorzunehmen.                                                       
Die Abreise ist bis 11 Uhr vorzunehmen, wenn nicht vorher bei dem zuständigen Personal eine Verlängerung des Aufenthalts vorgenommen wurde.  
Erfolgt die Abreise bis 11 Uhr nicht und wird auch keine Verlängerung vorgenommen, ist eine zweite Übernachtung zu zahlen.  
Es empfiehlt sich generell, nur eine Übernachtung zu buchen und dann eventuell den Aufenthalt zu verlängern, denn anteilige Übernachtungskosten werden bei vorzeitiger Abreise durch eigene Entscheidung, oder bei Platzverweis nicht erstattet.                                                       
Der anfallende Hausmüll ist umgehend in den dafür bereitgestellten Behältern zu entsorgen.
Glas ist neben den Tonnen abzulegen.                                                      
Auf dem gesamten Gelände darf kein offenes Feuer entzündet werden.
Grills sind nur mit fabrikmäßig hergestellter Holzkohle bis max. 22 Uhr zu betreiben und haben einen Mindestabstand vom Boden von 55 cm einzuhalten.  
Beim Grillen sind die einschlägigen Sicherheitsbestimmungen anzuwenden.     
Eine Rauchbelästigung der anderen Gäste ist auszuschließen.  
Der Betrieb von Fackeln ist verboten.                                                      
Das Fußballspiel auf dem Platz ist verboten.
Verkaufsveranstaltungen und / oder das Anbieten von Waren auf dem Gelände ist untersagt.
Das Abreißen oder Absägen von Ästen an Bäumen, oder Zweigen an den Hecken ist verboten; ebenso das Abernten der Obst- und Nussbäume.
Das Einschlagen von Gegenständen, länger als 25 cm in den Boden, ist wegen der Leitungen im Erdreich verboten.
Jeder Campinggast haftet für den ordnungsgemäßen Gebrauch und Zustand der von ihm betriebenen elektrischen Geräte und Stromleitungen ab Steckdose der jeweiligen Stromverteiler.
Fällt ein Nutzer durch offensichtlich fehlerhafte Leitungen und/oder Geräte auf, wird er vom Strombezug ausgeschlossen. Eine Haftung für Stromausfälle wird nicht übernommen.
Vor der Abreise ist der Stellplatz vollständig zu räumen und sauber zu hinterlassen.
Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
Bei Verstößen gegen die Platzordnung wir der Platzwart darauf hinweisen und Abhilfe verlangen
Wird dieser Aufforderung nicht umgehend nachgekommen, bedeutet das den sofortigen Platzverweis vom Gelände !!

 
camping-speyer.de
 
Am Rübsamenwühl 11-31
 
67346 Speyer
 
 
Telefon Platzwart Brendel : 0163 - 2589069

 Wir bedanken uns und freuen uns auf die Campingsaison 2018, die am 18.04.2018 beginnt und am 16.09.2018 endet.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü